Kunst

Na ja gut, es dreht sich viel bei mir um Kunst. Das heißt aber nicht, dass ich nicht andere Tätigkeiten bewundere. Z.B.wie man sich eine enorme Kenntnis über Computerzusammenhänge erwerben kann, oder auch, wie man fremde Sprachen erlernen kann. Aber trotzdem glaube ich, dass in jedem Menschen ein Künstler schlummert. Sei es, dass er selbst mit Materialien herummacht, sei es, weil er fähig ist, sich an Kunst zu erfreuen, sei es, weil er einfach ein waches Auge für die Besonderheiten der Natur hat. Mit großer Freude betrachte ich immer die Fotos, die ich im Internet finden kann unter    http://www.panoramio.com/user/508572. Der Leser hat sicher schon erraten, dass es sich um Meisterfotos meines Sohnes J. handelt. Bei ihm muss ich mich mal entschuldigen, es könnte der Eindruck entstehen, ich würde nicht so oft an ihn denken, was aber falsch ist..

blu4 Nicht jedes rumhantieren mit Materialien ist ein Treffer, ich mühe mich mit Blumenkohl ab. Mal abgesehen davon, dass er eher langweilig schmeckt, sieht er auf meinem Bild wie Speise für Vampyre aus.

Da gehe ich dann noch mal ran, denn die kolorierten Zeichnunen sollen ja Appetit auf das Gemüse machen. Apropos Appetit: gestern waren K. und ihre Eltern im Atelier, was mich gefreut hat. K. kurz bevor sie nach London zurück geflogen ist. Sie hat Kuchen aus einem Kaffee mitgebracht, mit Appetit habe ich die rosa Masse von einem Kuchenstück runtergegessen, und schlecht geschlafen- man weiß halt nie, was in so was drin ist, was für Allergiker ärgerlich ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s