Doppelereignis

Zum einen gibt es natürlich die Ausstellungseröffnung: das war schön. Da Halloween war, und in dem Outlet oben ein Riesenkindergeschäft ist, war ersma viel Leben von Möchtegerngespenstern auf der Rolltreppe. Dann waren alle meine Freundinnen da, was schomasupa war. Dann war Irgendlink mit Sofasofia da, was auch super war, da mir die Sofasofia wegen ihrer wachen Aufmerksamkeit gut gefallen hat. Meine Visitenkartenflyer wurden von Künstlern heidvoll bemerkt.

Was man anders hätte machen können: erst nach Reden und Musik Getränke ausschenken.Die Stimmung war gut, aber es war ziemlich laut, einiges ist untergegangen im Lärm. Dazu muss ich sagen, dass mich schon geärgert hat, dass stadtanerkannte Künstlerkollegen, die zufällig selbst nicht mitmachten, mit bei den lautesten waren.

Andere Künstlerkollegen wußten sogar meine Arbeit zu loben, was ich so nett fand, weil dazu wirklich Überwindung gehört.

Das gemeinsame Essen hinterher war überschattet davon, dass wegen Halloween nur eine wenig beliebte Kneipe noch einen Tisch hatte und am Nebentisch rechte alte Knacker saßen, die durch immer lauter werdende Dummsprüche zum Tellerwerfen verführten. Es war ein griechisches Lokal, sollen sie doch in deutsche Lokale gehen, um ihren Wortunduft loszuwerden.

Das war es nicht allein. Da saßen wir 4 Freundinnen jeweils von anderen getrennt auf Abstand an dem Tisch und dachten: warum kann es nicht mehr so wie früher sein, wo wir zusammen im Atelier viel Spaß hatten und gut zusammen gearbeitet hatten?

Das 2. Ereignis war Samstag die Fahrt nach Dietenheim bei Ulm und Sonntag wieder zurück. Ich bin ja nicht selbst gefahren, zum Glück mein Freund D., aber es hat mir auch so gelangt. Wenn man das nicht immer mitmacht, dann kann man sich nur über das Rumgerase wundern. Muss das sein? Zur eigentlichen Veranstaltung will ich nicht viel sagen, habe schon zuviel herumgetippt. Vielleicht nur das :diese J. hat mir auch sehr gut gefallen.

Ich musste diesen Artikel noch mal korrigieren, weil von mir unbemerkt vieles wieder durcheinander gekommen ist, ich frage mich, wie das  zustande kommt. Mache selbst schon enug Durcheinander.

Advertisements

2 Kommentare zu „Doppelereignis

  1. oho! da werd ich glatt rot!
    kompliment zurück. hast mir auch gefallen. 🙂
    schade habe ich den flyer, aus dem sogar zitiert wurde, verpasst!
    hach, sooo viele, sooo wunderbare bilder überall!

    pssst! irgendlink hat übrigens ein paar fotos gemacht …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s