Januar

Schon 10 Tage ist das neue Jahr alt. Heute sind schon Pläne für Reisen gemacht worden- da ist wieder von Berlin die Rede, von der Schweiz und von der Ostsee. Manches scheint beim Reisen bedrohlich, weil das Alter an die Tür klopft. Mein Mann sieht nicht so gut- vor allem Unebenheiten auf dem Boden- da gibt es schon mal Unsicherheiten beim Ein oder Aussteigen aus dem Zug oder Flieger. Anstrengung muss er meiden, weil er oft hustet. Es ist nicht einfach, aber wenn man nur zu Hause rumsitzt, dann wird der Bruch zu früherem Leben noch fühlbarer.

Jetzt will ich ja eigentlich nicht über die Beschwernisse des älter werdens schreiben, sondern eher etwas, worüber man schmunzeln kann. Heute war ich kurz im Atelier, denn es war auf der Straße noch Schnee wegzukehren. So ganz traurig und allein ist es mir vorgekommen, weil wir bei der Kälte (siehe oben) nicht dort richtig arbeiten. Aber ich hoffe, es wird wärmer und es geht wieder weiter. Das eine Bild muss ich dann noch fotografieren. Mein Sohn S.und seine Freundin S. haben mir grüne Farbe zu Weihnachten geschenkt und die habe ich gleich mit Begeisterung draufgeschmiert- bzw. draufgemalt- also mir hat es gefallen. Ich habe ja auch noch neue Sprühfarbe gekauft, das geht immer so herrlich fix, hat was von Zauberei, weil die Veränderungen auch oft enorm sind. Gerade war das Bild noch passabel und plötzlich sieht es echt doof aus, geht aber auch umgekehrt. Ich denke, so richtig artige Bilder brauche ich eigentlich auch nicht mehr, da werde ich einiges wieder ausixen.

Eigentlich müsste ich Zeit haben, dies und das zu machen: Minutennotate zu malen, zu lesen, Spanisch zu lernen, aber der Anstups fehlt oft. Wie schön wäre es, wenn wieder mehr zusammen gemacht würde. Ich kann meine Freundin S. inzwischen verstehen, die sagt, sie hat die Muße nicht- da fehlt auch der richtige Anstups. Ich brauche ja im Moment kein Gemüse mehr zu zeichnen, was auch gut ist, denn als sie Weihnachten mein Pony so dunkel gedruckt haben, dass man den Blick und so gar nicht mehr erkennen konnte, habe ich mich echt geärgert. Dieses Ruhrpottpony war schon blöd. Ich glaube, wenn man so eine Zeitung ernst nimmt, hat man ständig Ärger. Ich habe schon viele Leute gesprochen, die aus Arger abbestellt haben. Also jetzt Schluss, das ist auch so mittellustig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s