Selbstverwirklichung

Also ich halte das doch für etwas albern, was manche Leute so unternehmen mit dem Wunsch für „Selbstverwirklichung“. Elke Erb schreibt in ihrer knappen Art (die crux- Urs Engeler S.119)

„Eben auf dem Rad, dachte ich: als hätte ich alles, was ich getan habe, getan, um dann zu mir selbst zu kommen. Und nun ist da nix.“ Dann heißt es noch: „irgendwann beachten..“

Als ich eine Ausstellung einer Dame gesehen habe, die eigentlich später mit Kunst angefangen hat, aber mehr erreicht hat- ihre Familie aufgekündigt, nochmal studiert und sich ein Thema mit Hilfe des Professors gesucht, das sie jetzt konsequent weiterführt und auf jeden Fall mehr Anerkennung erfährt als ich mit meinem Chaosladen, hatte ich auch so ein Gefühl: sie ist angekommen, hat sich gefunden, hat einen Platz in der modernen  Kunst gefunden und du bist weiter am Suchen. Aber ich bin halt auch offen für Veränderungen, was in den Augen einiger Kunstkritiker schon mal verkehrt ist. Außerdem geht es mir nicht nur um Kunst, sondern eher um Weisheit und Ausgeglichenheit. Oder um Bewältigung der Alltagsproblematik mit freundlicher Art.  Auch um das Erleben beim Betrachten der Auswirkungen der einzelnen Farbveränderungen, der Sprache des Nebeneinanders der Farben und unterschiedlichen Oberflächen.

Interessant und lebensbereichernd finde ich auch, was ich von meinen Kindern so lernen kann. Ich verwikliche mich halt weniger konsequent. Und wenn ich male, fühle ich mich oft noch als Kind und das ist mir mehr wert als „ein Platz in der Szene“- boshaft kann man jetzt auch sagen.. ei gut gemeckert, auch wenn du dies oder das unternehmen würdest, hättest du doch nicht die Kraft und die Nerven, dich durchzusetzen. Ei, das stimmt wahrscheinlich auch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s