Gedächtnis

Also heute waren wir mal wieder in der Pfalzgalerie, es war schon so 4 Uhr und man sagte uns, dass sie nur bis 5 aufhaben. Die meisten Wärter- innen waren riesig nett, es standen uns so etwa 10 zur Verfügung, sie ließen sich nicht merken, dass der echt wichtige Moment des Tages bevorstand, der Feierabend. Wenn ich früher als mal im Louvre war, haben mich die Wärter genervt, weil sie schon eine halbe Stunde vor Schluss angefangen haben, mit den Schlüsseln zu spielen- Nervenkrieg.

Aber man merkte dann doch, dass sie es seltsam fanden, dass wir bis 10 Minuten vor Schluss dort waren- sprich: den ganzen Tag kommt keener und dann kurz vor Schluss.

Also wenn man aus dem Museum geht, schaut man auf die Schule, wo ich als Referendarin gearbeitet habe, ein Fenster habe ich angekreuzt, weil es in meinem Gedächtnis eine Rolle spielt.

Es hieß damals, eine Wahrsagerin aus Amerika, die gar nicht wusste, wo Kaiserslautern so liegt, hätte vorhergesagt, dass an dem und dem Tag um 10 Uhr rum, wenn es in Kaiserslautern schneien würde, ein Munitionszug in die Luft fliegen würde. Das hat in der Zeitung gestanden. Was tun? Ein seltsames Gefühl. Es war eigentlich kein richtiges Schneewetter. Also ich bin in die Schule gegangen, viele Schäler waren aber nicht da. So um 10 rum habe ich aus dem Fenster geschaut, und es flogen tatsächlich kleine weiße Schneeflocken in der Luft rum. Jetzt soll man nicht lachen, mir wurde es doch mulmig zumute. Später habe ich dann gehört, dass an dem Tag tatsächlich ein Waffentransport war, der zum Glück nicht in die Luft geflogen ist. Bis heute nach etwa 45 Jahren, denke ich, wenn ich das Fenster sehe, an diese unwahrscheinliche Geschichte.

Das was so im Gedächtnis bleibt nach vielen Jahren ist schon ein seltsam zusammen geschüttelter Haufen von Ereignissen und wer weiß, ob die sich so zugetragen haben, wie sie im Gedächtnis platz genommen haben. Das Fotografieren mischt bei der Versammlung mit, weil das Fotografierte oft besser hängen bleibt. Beim Fotografieren im Museum habe ich angefangen, die Namensschilder extra aufzunehmen, weil ich meinem Gedächtnis nicht mehr so richtig traue.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s