Kunstkauf

Bis jetzt habe ich noch nicht viel von Kunstkäufern gesehen. Ich hatte dann das Gefühl, dass es in bürgerlichen Kreisen eher unüblich ist, aktuelle Kunst zu kaufen. Man liebt Kunstdrucke von Aquarellen mit Blumen drauf. Man denkt:“der Künstler macht sich im Gegensatz zu mir ein schönes Leben und ich soll das finanzieren“. Man bedenkt nicht, dass es ein Wert ist, wenn jemand sich intensiv mit seiner Zeit auseinandersetzt und in seiner Arbeit dazu Stellung nimmt, weil man dann davon profitieren kann, obwohl man ständig mit Geld anschaffen beschäftigt ist.

Aber das ist ja nicht neu und deswegen braucht man sich nicht auf zu regen. Was mich halt dann doch verletzt, ist, wenn ich merke, dass der Künstler wie so eine Art Bettler angesehen wird. Was zählt in unserer DSDSS Zeit?

Was mich kränkt ist, dass Scharlatane im Bereich Kunst es manchmal leichter zu haben scheinen, weil ihr flacher Brei, den sie von sich geben, wirklich von J E D E M  verstanden wird. So, das musste jetzt doch mal gesagt werden, das hat mir in der Kehle quer gesteckt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s