Spieglein, Spieglein

Also heute hat das mit dem Veröffentlichen nicht geklappt. Ich schreibe einfach noch mal so und versuche dann hoch zu laden. Der Titel ist mir gestern bei der Eröffnung der Brergpredigtausstellung in Z. eingefallen. Sind jetzt mehrere Kunstschaffenden auf einem Haufen, dann kommen so Gedanken zwangsweise auf: wer ist der am meisten angesehene? Das hat ja auch schon dazu geführt, dass viele neben dem Kunstverein eigene Ausstellungen durchführen. Je weiter weg diese dann ist, umso angesehener, oder interessanter der Künstler. Das hat auch schon dazu geführt, dass Leute sagen: ich spiele jetzt in einer anderen Liga, der Kunstverein ist mir zu blöd. Vielleicht geht das gar nicht: malen ohne Eitelkeiten, Bilder hängen, ohne dass jemand kommt:Da kann mein Bild nicht hängen, ich hänge es jetzt ab. Ich habe mich auch schon von Hängeplätzen ungerecht behandelt gefühlt, sollte also Verständnis haben.

Oft spielt auch die Angst mit: hoffentlich habe ich mich nicht blamiert, was denkt der andere Künstler von mir. Oder krass: denkt der so schlecht von mir, wie ich schlecht von ihm denke?  Gemäß dem Spruch: man schließt immer von sich auf andere und bedenkt nicht, dass es auch noch anständige Menschen gibt.

Ich bin auch etwas eitel, denke aber mit Maßen nur. Wo ich aufpassen muss ist mit meinen dummen Sprüchen, wenn dieses Angst- Eitelkeits- Gemisch mich reizt, Öl ins Feuer zu schütten.

Ich lebe nicht in der Hoffnung, durch Malen reich und berühmt zu werden, sondern wünsche mir, passable Bilder zu malen. Nach längeren Pausen fällt mir das echt schwer. Jetzt habe ich wieder mal Wachs über Bilder geschüttet, was im Moment ganz gut aussieht, aber doch allgemein ist-wenn klappt, kommt noch ein Foto.

Wenn man einen Artikel so zusammen stoppelt, wie ich eben den, passiert es, dass man vergißt, was zu löschen, was man woanders hin geschoben hat. Ich empfehle, die Fotos groß zu klicken, sonst sieht man das mit dem Wachs nicht.

Advertisements

2 Kommentare zu „Spieglein, Spieglein

  1. boah, die gefallen mir richtig gut. sieht bisschen wie digital painting (iphone-fotografiert) aus.
    diese mischung aus zufall und absicht steht diesen beiden bildern gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s