Sehen

Da kann man sagen: ein Abschied kommt selten allein. Gestern war auch noch die Rede von unseren Fahrten nach Paris oder Wien, dann war ich mit N. und S. und D.

auch in Spanien, und überhaupt hat die Gruppe über 10 Jahre lang mit mir das Atelier finanziert, das muss man erst mal nachmachen.

Heute war ich beim Augenarzt, meine Augen sind zum Glück nicht ausreichend schlechter geworden, dass die Kasse dies bezahlen würde. Aber die 20 € stehen natürlich in keinerlei Verhältnis dazu, was die Gläser mal kosten sollen. Diese modernen Optikzulieferer.. Mann o Mann… lassen sich die angeblich gute Qualität auch richtig qualitätvoll bezahlen. Ich habe 2x trocken geschluckt und dann dem hohen Preis zugestimmt. Aber wenn mir jetzt die Brille kaputt geht, dann sehe ich alt aus. Ich habe mich beschlossen, mir ein Brillenetui im Badezimmer an die Wand zu schrauben, denn die Brille ist schon einige Male von der Ablage ins Waschbecken gerutscht. Aber ich finde es schon echt super, eine gute Brille zu haben. Schon beim Augenarzt mit dem Probegestell habe ich super gesehen. Auch wenn er die Scheiben in dem Untersuchungsgerät so hin und her schiebt und fragt, wann man besser sieht- schieb und die Buchstaben werden klar. Ich finde das toll und freue mich, dass ich mir eine gute Brille mit super Gläsern gerade noch so leisten kann. Da laufe ich lieber in alten T-shirts rum, anstatt ein winziges Nahfeldsichtfenster zu haben. Ich bin gespannt. Das Sehen ist mir so wichtig. Von daher auch meine Freude am Fotgrafieren, am Entwickeln und Vergrößern. Auf dem Gebiet ist ja schon viel erreicht worden, wenn man manchmal beim Lesen einer zweibrücker Zeitung das Gefühl hat, der oder der hätte das gerade mal erfunden. Dazu muss ich sagen, dass diese Haltung, längst Gedachtes als gerade mal neu Erfundenes auszugeben, in künstlerischen Bereichen trendy ist.

Advertisements

2 Kommentare zu „Sehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s