Auswahl

Es ist ja nicht nur so, dass ich mir überlegt habe, ob ich in einem Bankgebäude die Bilder einfach so an die Wand hängen kann, oder ob ich Ramenleisten brauche, ich muss mir auch überlegen, welche Bilder passen könnten, was ein vorbei schosselnder Bankkunde gerne sehen würde und was auch nicht so abartig ist, dass ich mich davor grause. Man sieht die Bilder dann wieder mit anderen Augen, als wenn man sie gerade mal so vom Maltisch auf den Boden wirft und sich fragt, ob sie gelungen sind, oder noch weiter zu malen.  Ich stelle mir vor, dass ich nach der Hängearbeit rausgehe und sage: passt. Und dann schon vorher die Ramenmaße. Ich habe schnell noch einfache Schattenfugenleisten bestellt, die es nur bis 1 m Länge gibt und die nicht unbearbeitet verschickt werden. Mein armer Geldbeutel muss 2 Batzen verkraften: die Brillengläser und die Ramenleisten. Da ist es gut, dass ein Bild, wenn auch zum Freundschaftspreis, verkauft wurde. Eine Lücke ist jetzt dort im Atelier, wo es mal gehangen hat. Es hat mir gut gefallen, aber ich gebe auch nicht gern Bilder weg, die mir nicht so richtig gefallen.

Heute habe ich am 1. Bild mit Sand drauf gemalt. Die Fläche, die die wenigste Arbeit gemacht hat, ist am schönsten geworden. Da muss ich jetzt noch kämpfen, dass die anderen gut neben ihr stehen. Ich fürchte, ich habe zu viel Farbe noch drauf getan, bei so rauhen Bildflächen sollte man sparsam mit Farbe sein. Man lernt nie aus. Ich werde die Sache mal zeigen. Heute habe zunächst ein Bild für die Ausstellung fotografiert, komischer Weise hatte das Foto, das ich für eine Art Plakat vorgesehen hatte, nur 50 Pixel. Man wird sehen, ob sich der Arbeitsaufwand in irgendeiner Weise bezahlt macht. Was den Lernprozess anbelangt, ist es bestimmt so.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s