Sommer 11

Es ist schon seltsam, wenn es so Sommer ist- Ferienzeit- alle Leute sind weg gefahren- bekommen die Nichtfahrer das Gefühl, ungerecht behandelt zu sein. Dabei ist der Sommer zu Hause auch so klasse. Ich komme aus dem Freibad (heute 5 Leute im Wasser), hänge den Badeanzug auf den Balkon, schaue mal, ob ich noch eine Himbeere im Garten finde, gestern habe ich voll Begeisterung Schafe fotografiert. Ich war voll im Stress- vor allem der Leithammel hat mich so weise angeschaut, dass ich das unbedingt festhalten wollte. Dieser Blick, ich sehe ihn jetzt noch vor mir. T O L L !

Hätte ich nicht mit der Hasselblad fotografiert, könnte ich vielleicht schon ein Foto zeigen. Aber die FRage ist, ob diese Aufregung und der Stress: hast du richtige Belichtung, kannst Du noch scharf einstellen, oder ist dann das Motiv weg usw- nicht ausgeblieben wären. In der Nacht habe ich dann noch mal mein Fotobuch mit Landschaften von A.Adams in der Hand  gehabt und habe förmlich das aufgeregte Zittern des Fotografen vor der majestätischen Schönheit der Natur gespürt. Beim digitalen Foto bewundere ich oft mehr die Perfektion der Herstellung, als dass ich mich in die Fotofläche hinein gezogen fühle.

Advertisements

2 Kommentare zu „Sommer 11

  1. ich denke im sommer manchmal: dass ich zeit gewinne. alle andern sind im urlaub und ich mach hier einfach weiter.. vorsprung! und eine freude ist es dann, sachen zu tun, die man vermisst hat, während es keine zeit gab. da vermisse ich ja meistens gar nicht am meer zu liegen, sondern eher, dieses oder jenes noch fertig lesen zu können, statt aus dem haus rennen zu müssen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s