Holz

Ich habe gerade über Holz geschrieben und den witzigen Ankauf eines Holzspalters, als nichts mehr an meinem Komputer richtig funktionieren wollte. Eine lange Geschichte, aber heute waren dann doch wieder Komputer einsatzbereit. Allerdings habe ich bei einem bei meinem Kennenlernbemühungen gleich mal eine Stelle angeklickt, die ich nicht hätte klicken dürfen. Er wurde blass und entschloss sich, von neuem zu motzen. Jetzt warte ich auf den netten Irgendlink, ob der ihm noch mal gut zureden kann. Da ist das Arbeiten mit Holz und dem Spalter schon übersichtlicher. Ich lege das Holz auf eine Fläche, bediene 2 Schalter gleichzeitig, brummend bewegt er sich und…. wenn es einen krachenden Ton gibt, hat er sich entschlossen, zu spalten, wenn man ein Ächzen hört, hat sich das Holz verklemmt und man muss es mühsam wieder befreien. Manchmal gibt es auch einen richtigen Knall und 2 Stücke fliegen mit Schwung 2-3 Meter weit.

Gut, ich gebe es zu: Holz spalten und mit dem Komputer was machen, das ist wirklich unterschiedlich. Denn der Komputer ist doch eigentlich ein recht lobenswertes kompliziertes vielfältiges Apparatchen. Als es die ersten davon gab, konnte ich mir nicht vorstellen, dass man einen Homecomputer wirklich im Haushalt brauchen würde, und heute- nach etwa 14 Tagen komputerloser Zeit- gestehe ich, dass ich auf den Postboten gewartet habe. Man gewöhnt sich ja so manches ab: Rauchen, Wein trinken, ins Kino gehen- um nur weniges zu nennen, da bin ich froh, dass ich mir nicht die Arbeit mit dem Komputer auch noch abgewöhnen muss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s