Versauern

Ich kann mir ja auch nicht jeden Mist im TV anschauen, um Stars und anderes zu kennen. Also gut, dieses Gefühl, nicht mehr richtig aktuell zu sein, wird auch dadurch gebremst, dass meine Kinder auf unterschiedlichen Gebieten topaktuell sind, und ich dann auch am Rande daran Teil habe. Ich habe heute auch in einige Musiklinks reingehört (was mit J. Hilfe klappt) auf fb, was auch nicht so schlecht ist wie vermutet. Eine Gruppe „Lack of Afro“ hat mir sogar gefallen, werde mal nach ner CD schauen. Vielleicht mache ich auch mal was mit doanloaden, aber es darf alles nicht zu viel Zeit wegnehmen, denn davon ist eh immer zu wenig da. Ich habe auch wieder im Atelier zu arbeiten begonnen, ist allerdings nichts Brauchbares dabei raus gekommen. Da hinter meinem Arbeitsplatz über der Tür Gips und anderes mürbe ist, habe ich auch etwas umgeräumt, damit mir der Kladderadatsch nicht direkt auf den Kopf fällt. Die Balken waren ja in der Ecke so verfault (zum Glück schon repariert), dass mir der Mieter darüber mit der vollen Badewanne hätte auf den Kopf fallen können. Da fehlte dann nur noch, dass jemand mit der Kamera dabei steht und alles filmt. Ich frage mich oft, inwieweit diese Pannenfilme inszeniert sind und wie oft die armen Kleinen hinfallen müssen, bis alles im Kasten ist. Dann frage ich mich auch, wo die Leute die Zeit hernehmen, um so viel Filme zu sehen und Musik zu hören, bis sie auf dem aktuellen Stand sind. Früher gab es auch nicht so viel Milliarden Äußerungen. Vielleicht sind deswegen Retroschlagersendungen (Wort für Galgenmännchen) heute auch so beliebt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s