Einfach

Ich habe einfach mal über die Landschaft gezeichnet. Was heißt einfach- so einfach war das nicht zu machen, denn das Bild hat etwa 1,30×1,60 m.

Nur weiß ich nicht, ob das eine brauchbare Idee war. Das Bild reiht sich nicht gut neben den anderen ein. Ich habe mir überlegt, ob ich es überhaupt im Blog vorstelle.
Kann oder soll man von Zeit zu Zeit Irrwege gehen, damit man sich dann wieder besser eingewöhnen kann? Ich habe öfter Bilder, die eigentlich farblich ganz nett sind, aber auf die Dauer langweilig. Im Winter habe ich dann auch öfter schon mit Wachs gemalt- eine schöne Stinkerei und Kleckerei. Man wird sehen, was dieser Winter noch bringt. Hoffentlich nicht so viel Kälte, dass die Farben im Atelier einfrieren.

Advertisements

6 Kommentare zu „Einfach

  1. „das bild reiht sich nicht gut neben den anderen“ – da musste ich jetzt laut lachen … muss es sich denn reihen?

    ich finde es herausfordernd. das gesicht dürfte für mich sogar noch frecher sein, aber die idee ist schon mal toll. wer weiss, vielleicht forschst du da weiter?

    bilder müssen ja nicht nett sein für die betrachtenden, sondern mit dir, die du sie malst, etwas anstellen. so sehe ich das jedenfalls.

    und für deine farbtuben erhoffe ich auch (und für mich sowieso) einen nicht zu kalten winter …

    herzlich, soso

  2. Danke für die Wünsche- das ist halt beim Malen immer wieder eine Frage, ob oder wie ein eingeschlagener Weg weiter führt. Ein Bild unterhält sich – oder schlimmer noch- bedrängt den Hersteller. Wie hieß es bei Stefan: „die Geister, die ich rief..“ Ich wünsche mir jedenfalls, dass ich mich mit dem nächsten Bild besser unterhalten kann.

  3. Ja aber oft denkt man über die, die nicht mit einem reden, länger und intensiver nach als über die, die freundlich Guten Tag sagen und mit denen man ein paar nette Worte wechseln kann. Natürlich ist der erstere Fall nicht unbedingt der angenehmere…

    1. Na ja, wenn es aber nur um small talk geht, braucht man den Pinsel gar nicht erst in die Farbe zu tunken bei all den vielen freundlichen Malern, die es so gibt. Aber interessant ist es schon, sich zu fragen, was hat hier was zu sagen-und wenn es nur für Dich ist- und wie verändert es Dich. Gestern habe ich es übermalt und dabei noch meinen Mantel mitgeweißt (schreibt man das Wort so?).

  4. Ooooh doch. Es macht das Bild so bedeutungsschwanger, was du dich da getraut hast. Es kostet viel Mut, sein Bild potenziell zu zerstören, aber meistens wird man doch belohnt. Ich find’s wirklich schön, Blinky. Dieses skeptisch küssende Paar, das wachsam ist, nach außen schaut, anstatt einander. Doch, das hat etwas. Danke.

    1. Du siehst da ein Paar, interessant, ich habe mehr nur an mein Gesicht gedacht, ich hatte so ein abartiges Foto- war schwer zu übertragen. Ich hoffe, das nächste bleibt beständig. Danke fürs Schreiben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s