Spielerei

Es musste mal wieder sein, das Rumspielen mit Gimp. Heute war ich auch mal wieder im Labor und habe Vergrößerungen gemacht. manches gefiehl mir, obwohl es eher misslungen wirkt, da das verwendete Papier schon seifig ist. Ich muss mal auf die Suche gehen, ob aus manchen Negativen, die ich achtlos zur Seite gelegt habe, nicht doch noch was zu machen ist. Aber es braucht immer Zeit, keine gute Luft bei der Arbeit und meistens die Angst, die Chemie könnte inzwischen verdorben sein und die Bilder vergilben. Aber meine Freundin sagt, ihr gefalle das Grünbraunstichige. Ich habe ja auch schon mal von einem Fotografen gehört, der seine Negative mutwillig zerstört hat, um interessante Abzüge zu bekommen.

20kl

katzkl

Beim 1. Foto habe ich mich gefragt, ob das Haus schlecht gelaunt, oder krank, oder einfach nur eigenbrötlerisch wirkt?

Advertisements

3 Kommentare zu „Spielerei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s