Meine liebe Brille

Als ich diese Brille kaufte, war ich aber auch total begeistert davon, wie sie so gemacht ist. Sie ist aus Titan und soll handgeschmiedet sein. Meine vorherige hat an meiner Haut Allergien ausgelöst- das Teil, das auf der Nase sitzt. Bis ich mal gemerkt habe, wo das ewige Gepickel hergekommen ist! Ich sagte dann zur Verkäuferin: „dieses Gestell nutze ich jetzt bis zu meinem Tod“, worauf sie etwas krampfig lachte, denn dann macht sie ja nicht so viel Geschäfte.
Jetzt hatte die Brille Gelegenheit, sich dankbar zu erweisen und dem Tod entgegen zu wirken: Beim Sport mit den Hantelstangen hat beim Wegräumen und abknoddeln (blöde Klemmhalterungen) der Gewichte bestimmt jeder schon mal einen anderen gestoßen beim Rumdrehen der Stange.
Mittwoch hat allerdings eine Dame mit so viel Schwung gedreht und mir an die Schläfe geschleudert, dass ich froh war, dass der Brillelholm einen Teil des Schlages abgefangen hat. In der Nacht fühlte ich mich total unsicher: „was ist, wenn du jetzt innere Blutungen hast?“
Erst der Hausarzt konnte mich wieder beruhigen, und jetzt denke ich: dank der Brille war es nicht so schlimm- sie wurde zwar zu Boden geschleudert, ging aber nicht kaputt. Was kann man lernen: beim Kauf von Gebrauchsgegenständen kann es sinnvoll sein, nicht zu sparen.brill1IMG_1209

Advertisements

2 Kommentare zu „Meine liebe Brille

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s