Sport

Jeder weiß schließlich, dass Bewegung dem Körper gut tut und dass die davon ausgehenden Signale für den ganzen Menschen gut und wichtig sind.
Aber was kann man dagegen tun, wenn man den Sport als langweilig empfindet?
Das noch so teure Fitnessstudio kann mir da wenig helfen, damit ich mich nicht selbst bewegen muss. Für Ausdauer soll ich mindestens 20 Min auf dem Fahrrad und 20 Min auf dem Laufband stehen. Da entringt sich mir ein tiefer Seufzer, ohne Musik auf den Ohren, gar nicht zu machen. 🙂
In einer Gymnastikstunde ist es schon ein wenig besser, weil ich Spaß daran haben kann, die Bewegungen der anderen von hinten schauend zu belächeln, und doch auch dort dauert eine Stunde ziemlich lang. Als ich noch jünger war und bei Wildwasser 3-4 in der Ardèche rumgepaddelt bin, war es schon besser, aber auf der Sauer das Stück bis Echternach hat sich auch gezogen und bei der Schlucht an der Ardèche hat man nach der Hälfte nur noch daran gedacht, wann man endlich ankommt. Da konnte schon eine Kenterung Abwechslung sein.
Jetzt kann ich ja von meinen aktuellen Rückengymnastikstunden in der Turnhalle nicht verlangen, dass ich dort von Zeit zu Zeit kentere.
Wenn ich kurz zum Spazieren aus dem Haus gehe durch ein Nobelvillenviertel ist es auch nicht besser. Freundinnen haben selten Zeit, wenn ich gerade mein Bewegungsmuss bewältige.
Was kann man da gegen Langeweile tun?

Advertisements

8 Kommentare zu „Sport

  1. Motivierend ist einfach das Wohlgefühl, was sich einstellt, wenn Du die bewegt hast. Ich würde so lange rumprobieren, bis Du etwas gefunden hast, was Freude bereitet, da gibt es doch so viel … vom Bauchtanz über Steppen, Yoga, Pilates bis zur Wassergymnastik…..

  2. Was ich gern mache, ist im Sommer ins Freibad gehen- das stimmt. Für Yoga und Pilates bin ich zu steif im Rücken. Aber danke für die Ratschläge.

  3. mir erging es so, als ich das erste und das letzte Mal auf Langlaufskiern stand, ich fands gähnend langweilig mich da durch die vorgespurten Bahnen bewegen zu sollen … ich gehe gerne durch die Welt, das ist meine Form der Bewegung, aber wenn ich andauernd stehen bleiben muss, weil ich gerade den viereckigen Blick habe, dann ist es wahrscheinlich nicht wirklich sportlich zu nennen 😉
    ansonsten kann ich seeds nur beipflichten, es ist eher oft meine Trägheit, wenn ich aber meine Qi-Gong Übungen mache, die ich mit speziellen Yogaübungen kombiniere, dann geht es mir danach immer richtig gut …

    hast du keinen Wald bei dir um die Ecke oder Wiesen und Felder? Das finde ich immer spannend!

    liebe Grüße
    Ulli

  4. also spazieren ist mir nie langweilig. ich höre dann einfach meinen gedanken zu und schaue mir die veränderungen in der natur an. aber sobald etwas sport heisst, wird mir heiss und kalt und ich krieg herzrasen.
    yoga mach ich täglich. zuerst muss ich mir oft einen tritt in den h… geben, aber wenn ich dann in den dehnungen bin, finde ich es einfach nur schön. und dabei spüren, wie ich mich fühle, ist ja auch irgendwie nicht schlecht …

    viel spass beim dich-bewegen. langeweile? ist das nicht sogar etwas willkommenes? statt immer diese dauerhektik des alltags?

    1. Spazieren gehen ist halt bei mir Mangelware, da mein Mann mit seinem schmerzenden Knie keine Freude daran hat. Da bin ich dann froh, dass wenigstens die Turnstunden Bewegung bringen. Langeweile und Langeweile sind vermutlich 2 Paar Schuh: wenn ich nix zu tun habe, oder wenn ich in ner Sportstunde immer wieder vor und zurück laufe.

      1. aber du kannst doch sicher auch mal ein stündchen ohne n. aus dem haus und eine runde drehen?
        und ja, es gibt sicher mehrere langeweilen. die selbstgewählte mag ich sehr, alle andern auch nicht. ich weiss, was du meinst.
        liebe bürogrüsschen 🙂

      2. Da hast Du natürlich recht, aber wie immer: der Teufel steckt im Detail: wenn man eben doch nicht richtig frei über die Zeit verfügen kann, macht es auch nicht so viel Spaß. Besser wäre N. könnte noch mitgehen und wartet dann nicht zu Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s