Mut

Eigentlich gehört auch Mut zum Bloggen… das kann dann ja jeder lesen, was denkt der sich?

Gestern habe ich Schuhe gekauft. Ich gehe nicht so oft, denn da gehört auch Mut dazu: man zieht an, denkt, der Fuß hat Platz, dann bezahlt man. Manchmal läuft man mit dem Schuh und die Füße schmerzen in neuer unerwarteter Art. Ich kann sie aber nicht mehr zurückgeben und selten findet sich jemand, dem man sie schenken kann.

Beim Kanufahren brauchte ich auch öfter Mut: auf der Schei Bumm gerade erst eingestiegen und schon gekentert und im Wasser rumschwimmend.

Beim Malen geht es mir auch so: das Bild hat mir mit einer gewissen Leere ganz gut gefallen, und dann habe ich doch rote Zeichen drauf gemacht. Aber kann man ja übermalen, wenn es meinem kritischen Blick doch nicht stanghält. Beim Stein Hauen ist das anders :-).

85kl

Advertisements

Ein Kommentar zu „Mut

  1. allein die Farbe Rot spricht ja schon vom Mut und dem Willen, der Karft, neben der allzeitig zitierten Liebe … Mut braucht es, etwas stehen zu lassen oder etwas zu übermalen, Mut braucht dieses ganze Leben … mit und ohne Bloghausen 😉

    herzlichst Ulli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s