Vergleichen

Also ich habe schlecht geschlafen, erst gegen 4 halber 5 bin ich eingeschlafen. War es was Unverdauliches, das ich gegessen hatte, oder das ich gehört hatte, der Grund dafür.
Was hatte ich Unverdauliches gehört? Wie kann man in die Psychiatrie kommen und was geht dort ab?
Von diesem Thema lenkt mich das Nachdenken über Kunstvergleiche angenehm ab.
Was mich wundert: es gibt so viele Leute, die Kunst herstellen.. malen, fotografieren, drucken, formen usw.,
dass diese Leute bei dem hohen Verbrauch an Materialien nicht mehr über Kunst lernen und merken, wann etwas wirklich von der Person entwickeltes, Neues und in interessanter Weise zum Nachdenken anregendes vor sich haben.
Nehmen wir mal Keramik. Es schießen ihnen nicht die Tränen in die Augen, wenn sie eine alte chinesische Schale gut beleuchtet in einer Vitrine stehen sehen, obwohl sie selbst mit dem Material umgehen.
In einer Zeitbeilage zur Literatur habe ich einen Satz gelesen, den Jonathan Franzen in einem Gespräch über Karl Kraus gesagt hat, wobei er sich auf einen William Gaddi bezieht, den ich nicht kenne:“ Gaddi fand, dass Kontrakte zwischen Künstler und Publikum nicht mehr gültig seien. Das führt zu einer Glorifizierung des Künstlers als einsames Genie, das von der Masse nicht verstanden wird. Eine gefährliche Position, denn unter ihrem Deckmantel findet eine Menge schlechter Literatur Schutz.“ (Zeit Literatur Seite 7)
Was ein Umstand, wenn man so etwas Einfaches wiedergeben will.
Noch vor 10 Jahren hatte ich das Gefühl, mich in etwa auszukennen, was bildende Kunst anbelangt, doch jetzt kenne ich auch kein Medium, das mir in der Frage weiter helfen kann, was wirklich Substanz hat auf dem Kunstmarkt. Da gibt es so verschiedene Positionen bei den Kritikern, die ich nicht nachvollziehen kann. In meinen Augen gute Arbeit wird übersehen und einmal Hochgelobtes nudelt in gleicher Weise immer weiter. Ich hoffe nur, dass ich nicht selbst mal in Kunststoff nachgeformt werde und 100 Stück davon auf einen Platz gestellt werden. Die so verunstalteten Berühmtheiten müssen sich doch im Grab rumdrehen. Und wer denkt an die Umweltbelastung?
Man merkt doch noch, dass ich schlecht geschlafen habe, da sollte ich vielleicht nicht Blog schreiben, weil ich schlechte Laune nicht so gern breit trete.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s