Vergißmeinnicht

Bei diesem Wort denke ich zur Zeit nicht an eine 2. Person, die mich oder die ich nicht vergessen soll, sondern an mich und das Kind in mir. Vergiß das Kind nicht, das du mal warst. Diese junge Frau, die ich fotografieren konnte unnd die mir erlaubt hat, das Foto hier zu zeigen, hat das Kind sicher nicht vergessen, sieht sie ihm doch heute noch sooo ähnlich.mo2

Da ich ja hier in der Schule gearbeitet habe, treffe ich schon mal ehemalige Schüler und Schülerinnen. Grüßen sie freundlich, ich grüße zurück, weiß aber nicht mehr wen. Einige sind so verändert, dass auch mit Mühe das Kind nicht mehr aus meiner Erinnerung auftaucht, andere, und dann freue ich mich, haben noch das gleiche lustige Lächeln um die Augem wie als Kind.

Was erreicht nicht nur die Schule, sondern auch das Leben, wenn Menschen im Alter so aussehen, als hätte man sie aus ihrer eigenen Asche neu geformt? Ständiger Zweifel, fehlendes Lachen hat die Farbe aus ihrem Gesicht getrieben.

Sehe ich eigentlich seltener bei Menschen, die kreativ arbeiten, ich vermute, mit der Beschäftigung lässt sich die Verbindung zum Kind in uns besser aufrecht erhalten.

Advertisements

5 Kommentare zu „Vergißmeinnicht

  1. Was für ein feiner Text! Tolle Gedanken und auch sehr gut geschrieben – muss ich mal gucken. Ich finde ja, ich seh noch aus wie vor etwa dreißig Jahren, mal von Haarfarbe und Falten abgesehen. Was deine These bestätigen würde. Nur: Ob das andere auch so sehen?

    Sie sieht dir im Profil sehr ähnlich, ist mir noch gar nie so aufgefallen.

    Liebe Grüße in die Runde!

  2. Danke für das Lob. Du musst mir mal Kinderbilder von Dir zeigen, ich bin sicher, dass Du das Kind noch in Dir hast, bist auf jeden Fall alles andere als die grauen schlechtgelaunten Leutchen, die ich beim Schreiben vor Augen hatte.

    1. Da hab ich ja ein Foto, brauche aber etwas Ergänzungsvermögen, wenn ich mir das Kind richtig vorstellen will. Aber lieb, wie es die Pflanze zeigend da steht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s