Hausfrau

Ich habe mich eigentlich nie als gute Hausfrau verstanden.  Für mich stand da immer so ein Vorwurf mit dahinter: Keller aufräumen, Schränke auswaschen usw.

Jetzt , da ich älter bin und nicht mehr viel weg komme, weil mein Mann nicht mehr gut laufen kann, sehe ich die Hausfrau eher als eine Frau, die viel in Haus und Garten ist. Jetzt fühle ich mich als Hausfrau und verdränge die damit verbundene Aufforderung: „räum doch endlich mal auf.“

So Erkenntnisse werden oft durch kontrastierende Erlebnisse unterstützt.  Wir waren in Berlin und haben dort Licht und Glanz gesehen, dann wieder zu Hause die jetzt normale Umgebung. Aber schön, dass das da ist. Sicher merkt man, dass Bücher auch so etwas wie eine Tür zur Welt sind, und dass Blumen im Haus gegen das Grau des Gartens anleuchten.

PS- man muss jetzt 2x klicken, damit die Bilder gr0ß werden.

DSC00114

179kl

4kl

24kl

3kl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s