Ohren voll Musik

Heute war eigentlich ein schöner Tag, obwohl ich allein war. Ein wenig Duelingo Spanisch, ein wenig Atelier- ein Gespräch mit Farben war möglich- Besuch auf dem Friedhof, Fahrradfahren, ein wenig Freibad usw.

und ganz zum Schluss, als ich schon einschlafen wollte, dann noch ganz viel. So viel Musik! Wie machen die das bei France Musique, das sie mich so begeistern können? Nie habe ich Juliette Greco so reich instrumental begleidet gehört. Ich nehme an, meist sind es Bänder und keine Schallplatten und schon gar keine CDs. Einmal hörte ich Kempf Klavier spielen, habe sofort für meinen Sohn ne CD gekauft, aber der Klang war nicht derselbe. Es sind keine besonders teuren Ohrhörer, die ich benutze, wenn mich Musik aus dem Radio interessiert. Aber die Musik ist mir dadurch so nah, vielleicht auch, weil dann in der Nacht wenig andere Ablenkungen sind.

Man kann die Sendung im Netz nochmals hören, was ich wirklich empfehlen kann.

Dazu muss ich sagen, dass es ein sommerlicher Sonntag war.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s