Hin und her

Gestern habe ich in der Stadt Tauben beobachtet. Einige saßen auf dem Dach des Parkhauses, andere auf dem Dach gegenüber. Dann flog eine zum Parkhaus, 3-4 andere folgten, dann flogen 2 zum anderen Dach und immer so hin und her. Ich habe mich nach dem Sinn oder der Motivation gefragt. Bei uns würde man sagen. man muss sich auch mal bewegen- treibe Sport und du bleibst gesund.
Ist das Freizeitverhalten der Tauben? Was mache ich in meiner Freizeit? Habe ich überhaupt noch Freizeit? Ist das Malen Hobby? Bringt es genau so wenig wie hin und her fliegen?
Der Gedanke, Bilder bei ebay zu verkaufen, wurde wieder gestrichen, da oft bei aktuellen Bildern keine Angebote gemacht werden. Ohne Motivation, die erst mal hergestellt werden muss, klappt das nicht. Eine Gruppe des Kunstvereins ist jetzt in Sachen Verkauf aktiv geworden, ein hartes Stück Arbeit! Sie können ein leer stehendes Geschäft kostenfrei als Galerie nutzen. Halt streichen, putzen, hängen Nebenkosten, Aufsicht- da kommt schon was zusammen. Wenn die Bekannten, die sich verpflichtet fühlen, schon mal was gekauft haben, ist es schwer, neue Interessenten zu finden. Demnächst stelle ich mal in einem Schaufenster einige kleine Bilder aus. Doch das bringt auch wenig. Ich habe auch schon mal in einer Sparkasse in Geschäftsräumen die Wände im vierteljährigen Wechsel dekoriert. Da habe ich tatsächlich ein Bild an einen Bekannten verkauft, bloß hat er es nur zur Hälfte bezahlt. Das Problem ist, wenn man sich nicht mit Kunst beschäftigt, entsteht auch nicht der Wunsch: das will ich jetzt haben. Bei Schokolade, die jeder schon mal gegessen hat, ist das einfacher. Es braucht auch keine Anstrengung, um sie zu genießen. Sind die Wände einer Wohnung erstmal voll mit Bildern, ist ja auch kein Bedarf mehr, es sei denn, man hängt mal was weg.
Ich sage, der potenzielle Käufer hat eine ähnliche Arbeit wie der Hersteller: er muss sagen, so ist das Bild jetzt gut, dieses hier gefällt mir, trifft einen Gedanken, den ich auch schon hatte, und dazu noch: ich will und kann es in meiner Umgebung verwenden. So schwierig ist das.. deswegen verschenke ich auch höchst selten Bilder. Trotzdem male ich weiter. Samstag sind2 kleine 30x30cm große entstanden, die mir recht gut gefallen- auch das grüne 50x70cm hat was Geheimnisvolles.

Advertisements

2 Kommentare zu „Hin und her

  1. Oh, du meine Güte, Blinky. Das letzte Bild ist ja der Hammer. Das wirkt richtig räumlich, aber auch etwas unheimlich. Ein in die Knie bezwungenes Kreuz, das sehe ich darin. Schau’s dir einmal nur in „klein“ an, in dem Format, dann weißt du vielleicht, was ich meine, wenn ich sage, es hat soviel Räumlichkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s